Geschichte

BillarddreieckDie Wurzeln unseres Unternehmens befinden sich in dem beschaulichen Städtchen Naumburg. 1990 gegründet und ins Gewerbezentralregister eingetragen wurden zunächst die Firmen Bergland und Tivoli als eigenständige Automatenaufstellunternehmen.  Im Zuge der Verlagerung des Hauptsitzes nach Berlin im Jahre 1993 wurden in diesem Zusammenhang die beiden bis dahin eigenständigen Firmen verschmolzen.

1996 erweiterte sich das Geschäftsvolumen deutlich durch die Übernahme eines alt eingesessenen Berliner Unternehmens, der Berliner Automaten Betriebe (BAB). Diese blicken auf eine mehr als 60-jährige Tradition im Berliner Westen zurück. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei der damaligen Geschäftsführung, die durch eine äußerst gewissenhafte, harte und substanzielle Arbeit ein hervorragend organisiertes Unternehmen überlassen haben.

Die nachfolgenden Jahre zeichneten sich durch eine expansive und überaus erfolgreiche Unternehmensentwicklung aus, und ein Ende dieser positiven Entwicklung ist nicht abzusehen. Wir freuen uns auf die Zukunft, auch wenn sich diese sehr turbulent und unvorhersehbar in ihren Entwicklungen darstellt.